29. Mai 2009

Turnier in Neureut und Spiel gegen Auswahl von Sport Hofmann in Hochstetten

Das Turnier in Neureut läuft eigentlich für die Albtalbomber immer sehr zufriedenstellend. An besagtem Wochenende unterlag man offensichtlich einem Chelsea-Syndrom. Ein ganze Menge guter Einzelspieler, jedoch eine miserable Mannschaftsleistung. Hinzu kam noch ein Torhüter der an diesem Tage auch nicht seinen besten Tag hatte. Aber der Reihe nach. Zum ersten Spiel ging man wie immer hoch motiviert in die Partie, konnte jedoch zu keinem Zeitpunkt das erstrebte umsetzen. Das Auslassen zahlreicher guter Tormöglichkeiten und ein durchaus haltbarer Gegentreffer führten zur 0:1 Niederlage im ersten Gruppenspiel. In der zweiten Partie wurde die Laufbereitschaft und das Engagement gänzlich eingestellt. So sah sich Torhüter Vogel stets gegen 3-4 Gegenspieler auf sich allein gestellt. Folglich hagelte es eine 0:4 Packung. Erst im letzten Gruppenspiel in dem es eigentlich um nichts mehr ging besann man sich wieder auf das Fußballspielen. Durch eine nicht mehr zu erwartende Mannschaftsleistung konnte man dieses Spiel mit 4:2 Toren für sich entscheiden. Gut es war überdurchschnittlich warm an diesem Tag, aber ein klein wenig mehr Engagement und Willensstärke hätten mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit zu einem weit aus besseren Ergebnis geführt. Die nächsten Turniere zeigen hoffentlich eine erhebliche Leistungssteigerung. Die mitgereisten Fans würden es uns danken.

Spieler:

Dirk König, Uwe König, Norman König (1), Marco Schall (1), Daniel Büchle (1), Martin Reiser (2), Artur Frackowiak, Torsten Vogel

______________________________________

Das Spiel, gegen die Auswahl von Sport Hofmann in Hochstetten, das am gleichen Tag statt fand, wurde mit 7:2 verloren… Dem bedarf es kein Kommentar mehr!!!

Spieler:

Rüdiger Krätzer, Christian Husli, Alex Kleber, Kurt Lackinger, Stefan Heim, Ciro Fiorillo

Thomas Ehinger, Manfred Gorenflo, Andreas Becker, Marion Theilmann, Mario Hildebrand, Mario Hoffmann

 

Bericht: Torsten Vogel

1 Kommentar »

  1. Das Spiel gegen Sport Hoffmann ging 7:2 aus nicht 7:0.

    Comment von Stefan Heim — 10. Juli 2009 @ 18:57

Leave a comment