26. Februar 2010

Turnier bei Germania Neureut

Bericht und Torschützen nicht verfügbar…

DSCF4703

M. Schall, C. Fiorillo, R. Krätzer, S. Rothenbücher

M. Hildebrand, M. Heß, K. Lackinger

A. Brendelberger

20. Februar 2010

Albtalbomber Indoor Soccer Cup 2010

Um ein Haar den Titel verpasst, aber alles der Reihe nach….

Samstags morgens  um 7:00Uhr ging es für die Crew und Helfer los. Ab 10:00 kamen dann die ersten Mannschaften und meldeten sich bei der Turnierleitung an. Sie bekamen wie immer ein Startpaket, das dieses mal aber von der Deutschen Vermögensberatung gesponsert wurde. Darin befand sich neben der aktuellen Bildzeitung auch ein Fußball, mit dem sich die Mannschaften warm spielen konnten. Punkt 11:00Uhr wurde angepfiffen und das torreiche Eröffnungsspiel begann mit dem BV Mühlburg gegen die BMO Böller (4:3). Es folgte ein Spiel nach dem anderen ohne weitere Zwischenfälle, so dass man wie geplant um 14:30Uhr die Zwischenrunde anpfiff. Zu diesem Zeitpunkt waren dann die Nashörner vom CCD, AVG Werkstatt, BMO Böller und unerwarteter weise auch der 1. FC Pro Tor ein Pils ausgeschieden. Es ging dann munter weiter bis zum Spiel um Platz 3, das durch 9m schießen entschieden wurde. Dabei siegte der VBK Bauhof gegen den BV Mühlburg. Im Finale standen sich dann die Albtalbomber als Titelverteidiger und der FC Oberderdingen, der am Vortag für eine abgesagte Mannschaft einsprang, gegenüber. Das Spiel endete 1:2 so dass man den Titel nicht verteidigen konnte. Also auch in diesem Jahr hat es noch keine Mannschaft geschafft den Cup zweimal hintereinander zu holen. Für die Siegerehrung haben wir dann wieder keine Kosten und Mühen gescheut, so dass man die Gewinnerin des Supermodels Contest Baden Württemberg 2009  Jacquline Becker als Überraschungsgast verpflichten konnte. Der FC Oberderdingen bekam dann verdient den 8Kg schweren Pokal überreicht.

Fazit:

Wieder mal ein sehr gut Organisiertes und faires Fußballvergnügen. Wir danken allen Mannschaften für die Turnierteilnahme und hoffen das es euch gefallen hat….

 

Hier seht ihr die Mannschaften in der Reihenfolge der Platzierung.

Schreib doch mal wieder was ins Gästebuch….

Nachtrag:

Hier kann man sich die Ergebnisse als pdf runterladen….

Bilder anschauen…

8. Februar 2010

Albtalbomber Indoor Soccer Cup Auslosung 2010

Get the Flash Player to see this content.

Die Auslosung fand diesesmal im SWR 3 Studio in Baden Baden mit Moderator Michael Spleth statt.

Hier könnt ihr euch den Spielplan runterladen.

Wir wünschen allen Teilnehmern gutes Gelingen und einen fairen Turnierablauf.

Wegbeschreibung zur Südwesthalle Oberreut

  • …mit dem Auto (Navi):

Südwest Halle Oberreut

Joachim-Kurzaj-Weg 5

76189 Karlsruhe

  • …mit dem Google Maps Router:

Wenn ihr auf das “B” doppelklickt könnt ihr unter “A” euren Standort eingeben und dann die Route von euch zur Halle berechnen lassen.
Hier klicken für die Eingabe

  • …mit der Bahn:

Tram 1 Haltestelle Albert Braun Str. aussteigen dann Fußweg ca. 5 min. siehe Bild unten…

Fahrplan Tram 1 Marktplatz -> Oberreut

Hier geht’s zur Fahrplanauskunft der KVV

In der Halle werden wir natürlich den Tramfahrplan in Richtung Stadt aushängen. So dass keiner eine lange Wartezeit an der Haltestelle hat.

  • …mit dem Bus

Bus 50 vom Hauptbahnhof (8 min.) zur Albert Braun Str. Der Weg ist der gleiche wie von der Tram Haltestelle siehe Bild unten…

Fahrplan Bus 50 Bahnhofsvorplatz -> Albert Braun Str.

Hier geht’s zur Fahrplanauskunft der KVV

In der Halle werden wir natürlich den Busfahrplan in Richtung Hauptbahnhof aushängen. So dass keiner eine lange Wartezeit an der Haltestelle hat.

weg2

 

(Zur größeren Ansicht aufs Bild klicken)

Don’t drink and Drive

6. Februar 2010

Turnier der AH des ATSV Mutschelbach in Langensteinbach

Albtalbomber mit Narrenmüdigkeit…

 

Vielleicht auch etwas früh am morgen, trafen sich die Albtalbomber gegen 09.30 in der Jahnhalle in Langensteinbach. Wenn man in die Augen der einzelnen Spieler sah, konnte man doch erkennen, dass die 5. Jahreszeit in vollem Gange ist.

 

Doch es begann alles nach Plan und man konnte das erste Spiel sehr souverän gestalten und siegte klar mit 3:0. Im weiteren Verlauf allerdings hatte man gegen die sehr lauf und spielstarken Mannschaften, die mit vielen Aktiven aus 1. Mannschaften besetzt waren, meist nur noch eine Statistenrolle.

Auch die sonst so treffsicheren Youngstars J. Gegenheimer und F. Rummel hatten diesmal kein Glück im Abschluss und verfehlten meist knapp das Gehäuse.

Und so blieb es beim einzigen Sieg im ersten Spiel, die restlichen 3 Gruppenspiele gingen allesamt verloren, wobei man sich doch manchmal sehr anfängerhaft anstellte und beim Stand von 0:0 viel zu offensiv agierte und dann bei Ballverlust völlig offen war, so dass es immer wieder zur Überzahl des Gegners kam, wo A. Brendelberger sich des Öfteren allein gegen gleich drei Gegenspieler sah und absolut machtlos war.

Besonderer Dank gilt Daniel Garcia, der sich bereit erklärt hat den Albtalbombern auszuhelfen.

 

DSCF4649

A. Brendelberger (1), F. Rummel (1), M. Heß

D. Garcia, J. Gegenheimer (3), R. Maulbetsch, M. Gorenflo

Die Ergebnisse:

Albtalbomber – Kunzmann GmbH 3 : 0

Albtalbomber – German Light Pr. 0 : 3

Albtalbomber – Rokamat Kammerer 1 : 2

Albtalbomber – Polytec GmbH 1 : 2

Bericht: Ralf Maulbetsch